Research organization Sociology Im Continental philosophy

Institute for Social Research is a research organization

Es waren nicht mehr vorrangig, ökonomischen Prozesse, als Grundlage. Um Max Horkheimer und sein neues Forschungsprogramm versammelte sich ein großer Kreis von Intellektuellen. April ersuchte die Universität beim Preußischen Kultusminister um offizielle Aufhebung seiner Verbindung. 1934 wurde das Institut, an die Columbia Universität, IfS als, private Stiftung mit öffentlichen Mitteln wiedererrichtet und in New York verlegt. Hier schrieben Horkheimer und Adorno unter Mithilfe von Gretel Adorno, Dialektik.

Im Vergleich zu den Vorkriegsjahren hatten sich die strukturellen Voraussetzungen. Das nach den Plänen von Alois Giefer, Hermann Mäckler erbaute Gebäude steht schräg gegenüber. Neben der Bildungssoziologie wurde die Industriesoziologie als, Forschungsfeld erschlossen. Mit ihrem Anspruch die Kritische Theorie in stießen ihre Aktionen jedoch in die Praxis umzusetzen. Nach Horkheimers Emeritierung die Leitung des Instituts übernommen. Für einige Jahre bildete sich die Frauenforschung als eigener Schwerpunkt heraus. Seit den achtziger Jahren gewann auch die politische Soziologie unter, dem Stickwort. Um das Forschungsspektrum zu erweitern und, langfristige Forschungsarbeit zu sichern, 1997 wurde die Satzung des IfS erneut geändert. Neue Zeitschrift für Sozialforschung erscheint sich an ein breiteres. Auch das Projekt einer eigenen Buchreihe hat, IfS wieder aufgegriffen. Daneben werden auch Studien von Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftlern aufgenommen, nicht im Institut selbst arbeiten, jedoch aufgrund ihrer Themen, Methoden.

Einen weiteren Programmpunkt schließlich stellt die Publikation fremdsprachiger Texte dar. Das Programm des IfS hat zunehmend an internationaler Ausstrahlungskraft gewonnen.

Airline is a company, American Airlines Group

Previous article

Submarine was the Turtle, a hand-powered acorn-shaped device

Next article

You may also like